web
analytics

1. Vereinsveranstaltung (Vortrag Ornithologe)

Am 31.03.2017 hielt der Ornithologe und Tierfotograf Thorsten Pröhl einen interessanten Vortrag über die Flora und Fauna in unserer näheren Umgebung. Sollten die geplanten Windräder in Aga errichtet werden, ist der Verlust unserer reichhaltigen Vogelwelt, allen voran die Rotmilane, die Folge.

Fledermäuse erleiden ein Barotrauma, bei dem es die inneren Organe zerreißt und diese die Tiere qualvoll verenden.

Rotmilane und auch andere Greifvögel sehen im Flug nach unten und scannen den Boden nach Nahrung ab. Dabei sehen sie nicht nach vorn oder hinten. Früher oder später wird jeder Milan den WKA zum Opfer fallen. Diese Tiere haben einen großen Lebensraum und die Richtwerte von 1500m vom Horst zur WKA reichen bei Weiten nicht aus um die Tiere zu schützen.

Für die Bürger von Aga, Lonzig, Schellbach und Giebelroth ist der Schutz unserer artenreichen Tierwelt, allen voran die zahlreichen Rotmilane, nicht verhandelbar und diese dürfen auch nicht auf den Opfertisch der Energiewende landen!!!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.